zurück


Aachener Kammerchor in Bild und Text




Download (mit rechter Maustaste "speichern unter..."):
AKC-Chorfoto2016-12-05.JPG (2 MB)
     
Martin te Laak
Download in besserer Qualität:
hoch (3 MB) mittel (200 KB)


Unsere Chorvita können Sie nachfolgend markieren, kopieren und bei sich einfügen


Der AACHENER KAMMERCHOR wurde im September 1981 gegründet. Seine Mitglieder sind sowohl professionelle Musiker als auch Laien, die es sich zum Ziel gesetzt haben, geistliche und weltliche Chormusik aller Epochen und Stilrichtungen zu pflegen. Seit 1996 singt der Chor unter der Leitung von Martin te Laak. Das Repertoire des Aachener Kammerchors umfasst Werke von der Renaissance bis zur Avantgarde. Im Bereich der Gegenwart gehören Uraufführungen von Neuer Musik ebenso zum Programm wie die Einstudierung von Jazz- und Poparrangements oder folkloristischen Liedsätzen. Neben dem Arbeitsschwerpunkt, der a-cappella-Chormusik, führt der Aachener Kammerchor gelegentlich auch Werke der oratorischen Literatur aus Barock und Romantik auf. Während seines mehr als 35-jährigen Bestehens hat sich der Chor mit zahlreichen Konzerten in der Region Aachen, durch Auftritte in vielen anderen deutschen Städten sowie durch Auslandsauftritte und Rundfunkaufzeichnungen einen Namen gemacht. Es besteht außerdem eine gute Kooperation mit dem Aachener Sinfonieorchester, mit dem mehrere Lied-, Oratorien- und Opernwerke gemeinsam aufgeführt wurden. Der Aachener Kammerchor ist der vier Initiativchöre des Internationalen Chorbiennale, die 2009 gegründet wurde. Im Oktober 2010 gewannen die SängerInnen beim 6. internationalen Robert Schumann Chorwettbewerb in Zwickau den ersten Platz ihrer Kategorie und im Juli 2014 den ersten Platz beim internationalen Chorfestival "Laudate Dominum" in der litauischen Hauptstadt Vilnius.

The Aachener Kammerchor was founded in September 1981. Its members are both professional and non-professional musicians who have set as their goal the cultivation of sacred and secular choral music of all periods and styles. Since 1996, the choir has sung under the direction of Martin te Laak. The repertoire of the Aachener Kammerchor includes works from the Renaissance up to the avant-garde. In the field of contemporary music, premieres of new works are part of the program as well as the rehearsal of jazz and pop arrangements or folksongs. In addition to its main focus, the a cappella choral music, the Aachener Kammerchor occasionally performs oratorio works from the Baroque and Romantic periods. During its more than 35-year existence, the choir made a name for itself with numerous concerts in the Aachen region and many other German cities, as well as performances abroad, and radio recordings. There is also a good cooperation with Aachen’s Municipal Theatre. Under the overall direction of Marcus R. Bosch, several song, oratorio and opera works have been performed together. The Aachener Kammerchor is one of the four choirs who initiated the international Aachener Chorbiennale which was launched in 2009. In October 2010, the singers won the first prize in their category at the 6th International Robert Schumann Choir Competition in Zwickau (Germany) and in July 2014 the first place at Choir Competition “Laudate Dominum” in Vilnius (Lithuania).